Logo 1

FSG Banner ballon

Gutes Lernklima hat viele Komponenten – Klasse 8b misst CO2-Konzentration im Unterricht

Gutes Lernklima hat viele KomponentenDass guter Unterricht von vielen Faktoren abhängt, wissen die Schülerinnen und Schüler genau. Ein Faktor, den mal aber nicht sofort auf dem Schirm hat, ist die Luftqualität im Unterrichtsraum. Gerade in der kalten Jahreszeit sind die Fenster nämlich meisten zu und das Unbehagen steigt sofort, wenn diese in der Pause geöffnet werden.
Wie wichtig aber das regelmäßige Lüften im Unterricht ist, untersuchte die Klasse 8b im Physikunterricht bei Lehrer Sven Friedrich. Steigt die CO2-Konzentration im Klassenraum auf Werte von über 1500 ppm (parts per million), lässt die Konzentration rapide nach und man wird langsam müde und unkonzentriert.
Da waren alle Beteiligten sehr überrascht, dass bei winterlichen Temperaturen die Fenster schon nach 15 Minuten geöffnet werden müssen, um frische Luft zu tanken.
Das Projekt ist im kommenden Jahr auch noch in weiteren Klassen geplant, um dieses wichtige Thema in allen Köpfen zu verankern.
Sven Friedrich

Drucken