Logo 1

FSG Banner ballon

Aktuelles

Juniorwahl am FSG: Die Jugend hat abgestimmt!

Wahlbuero FSG 2In den zwei Wochen vor der Bundestagswahl fand speziell für Jugendliche die Juniorwahl 2021 statt. Das FSG hat mit seinen Politikklassen und –kursen ab Klasse 8 teilgenommen. Der Q1 Sowi GK1 hat in der Nachbetrachtung eine kleine Wahlanalyse für euch erstellt. Zwei Fragen standen für die Schüler*innen im Mittelpunkt:

                      • Spiegelt das Wahlergebnis der Erwachsenen das Interesse der Jugendlichen wider (bundesweit)?
                      • Weicht das FSG vom bundesweiten Trend ab?

Weiterlesen

Drucken

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 entdecken ihre Stärken und Potenziale

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 entdecken ihre Stärken und Potenziale.jpgAlle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 haben in der letzten Woche im Rahmen des Berufsorientierungsprogramms Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) an einer eintägigen Potenzialanalyse teilgenommen. In kleinen Gruppen wurden verschiedene Aufgaben bearbeitet und gemeinsam Lösungsstrategien für Probleme entwickelt. Im Anschluss findet in dieser Woche für alle Schülerinnen und Schüler jeweils ein 30-minütiges Auswertungsgespräch statt, in dem die eigene Wahrnehmung mit der Einschätzung von Experten abgeglichen wird.
Ziel der Potenzialanalyse ist es, eigene Stärken zu erkennen, erste Anregungen für die eigene Berufswahl zu bekommen und im zweiten Halbjahr bei den Berufsfelderkundungen in verschiedene Berufszweige hineinzuschnuppern.

Sarah Balke und Stefanie Schmitz
Koordination der Studien- und Berufsorientierung

Drucken

Es blubbert, brennt und pufft!

2021 Wandertag 5c 7Am zentralen Wandertag des FSG hat die Klasse 5c das Organisch-Chemische Institut der Universität Münster besucht. Nach der Wanderung zum Institut stärkten sich zunächst alle mit einem Frühstück, bevor es dann ins Labor ging. Alle SchülerInnen durften zunächst ein Feuer löschen und im Anschluss wurden einige Experimente mit Trockeneis und flüssigem Stickstoff durchgeführt.

Weiterlesen

Drucken

Studienfahrt nach München

Einen Sommer in der Stadt verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Q2-Leistungskurse Deutsch und Erdkunde im Rahmen der Studienfahrt in München.

Auch wenn sich das Wetter des Öfteren reichlich herbstlich zeigte, werden viele der besuchten Orte und Sehenswürdigkeiten lange in Erinnerung bleiben.

Studienfahrt München verkleinertEin abwechslungsreiches Programm sorgte für vielfältige Begegnungen und Erfahrungen. Ob Marienplatz, Englischer Garten, Olympiapark oder Schloss Nymphenburg – viele München-Klassiker wurden für alle Reisenden ein besonderes Erlebnis. Kurzweilige Momente gab es auch auf der Herreninsel im Chiemsee oder beim Besuch der Bavaria-Filmstadt.

Am meisten beeindruckt hat wohl der Besuch eines sehr stillen Ortes. Die Besichtigung der KZ-Gedenkstätte in Dachau machte die finsteren Verbrechen der Nationalsozialisten für die Gruppe sehr nachdrücklich und umfassend erfahrbar. „Den Toten zur Ehr – den Lebenden zur Mahnung“ – ein Auftrag, der für die Schülerinnen und Schüler mit bedrückenden Bildern und Einsichten von diesem Lernort verbunden bleiben wird.

Unser Dank geht an die Schülerinnen und Schüler der beiden Leistungskurse, die diese Kursfahrt in Corona-Zeiten sehr verlässlich und im hohen Maße sympathisch absolvierten. Starke Leistung!

Petra Autering/Julia Wessel/Michael Stewen

Drucken