Logo 1

FSG Banner Adresse neu

Aktuelles

Galerie

Galerie neu

Presse

Presse oT klein

Termine

Ganzen Kalender anzeigen
 21 Jan          --        Vorstellungsabend für Grundschuleltern, 19.30 Uhr Aula
 23 Jan          --        Information der EF zur LK-Wahl 3. Std., Aula
 23 Jan          --        SV Wochenende
 23 Jan          --        Tag der offenen Tür, 16.00 Uhr, Treffpunkt Aula / Informations- veranstaltung für Realschüler zur gymnasialen Oberstufe
 27 Jan          --        Erprobungsstufenkonferenz Jgst. 5 und Zeugniskonferenzen ab 14.00 Uhr

Erstmalige Teilnahme am Bolyai-Wettbewerb

Bolyai WettbewerbDer Mathematikwettbewerb Bolyai wurde vor 17 Jahren an einem Budapester Gymnasium ins Leben gerufen und ist nach dem ungarischen Mathematiker Janos Bolyai benannt. Der Wettbewerb bietet mathematisch interessierten und begabten SchülerInnen die Möglichkeit, ihr Können gemeinsam anzuwenden und die Knobelaufgaben in konstruktiver Zusammenarbeit zu lösen. Am 14.01. nahm das FSG erstmalig mit je einer Gruppe pro Schulklasse am Wettbewerb teil. Alle Teams hatten jeweils 60 Minuten Zeit, die 14 anspruchsvollen Aufgaben zu lösen. Viele Gruppen haben bei der NRW-weiten Auswertung Plätze im oberen Bereich belegt.

Weiterlesen

Drucken

Volleyball-Schulmannschaften des FSG in der nächsten Runde im Wettbewerb Landessportfest der Schulen

Volleyball Schulmannschaften des FSG in der nächsten Runde im Wettbewerb Landessportfest der Schulen Am Dienstag, den 14.01.2020, haben die FSG Jungenmannschaften in der Wettkampfklasse II und III in unserer Sporthalle jeweils den Einzug in die nächste Runde erreicht. In der 1. Runde auf Bezirksebene feierten die Teams gegen die Schulen aus Ennigerloh und Sendenhorst jeweils einen souveränen 2:0 Erfolg.
Für das WK III Team (Jahrgang 2005 - 2008) spielten:
Luca Steller, Cedric Wunnicke, Marten Peters, Hannes Güttler und Oskar Lembeck (Foto)
Für das WK II Team (Jahrgang 2003 - 2006) spielten:
Jannik Steller, Magnus Rosenfeld, Jonathan Albrecht, Anton Seidl, Paul Güttler und Tom Köhler

Jetzt geht es bei den Bezirksmeisterschaften am 30.01. in Bocholt um den Einzug ins Landesfinale
Wir wünschen den Teams dabei viel Erfolg!

Andreas Schwering

Drucken

(WN) Gymnasiasten befassen sich mit Flüchtlingen

Planspiel „Über Grenzen gehen“ am Stein

Münster-Gievenbeck - Premiere am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium: Zum ersten Mal fand dort das Planspiel „Über Grenzen gehen“ statt. In Kooperation mit der Studierendeninitiative Weitblick Münster erhielten die Grundkurse der Jahrgangsstufe Q1 passend zur Unterrichtsreihe „Migration und Flucht“ im Fach Erdkunde die Gelegenheit, sich in die Rolle von Flüchtlingen zu versetzen.                                                 Weiterlesen

© Zeitungsgruppe Münster (Westfälische Nachrichten und Münsterische Zeitung) – Alle Rechte vorbehalten 2020
http://www.wn.de     http://www.muensterschezeitung.de

Drucken

Fahrradkontrolle in Zusammenarbeit mit den Verkehrssicherheitsberatern der Polizei Münster

Am 10.01.2020 fand vor Unterrichtsbeginn am FSG eine Fahrradkontrolle statt. An zwei Kontrollpunkten kontrollierten drei Verkehrssicherheitsberater der Polizei Münster die Beleuchtung von ca. 350 Schülerfahrrädern. Die Lehrer Frau Schilmöller, Herr Fleger, Herr Friedrich und Herr Simon unterstützten die Polizeibeamten bei der Kontrolle.
Die Beleuchtung von 34 Fahrrädern war defekt. Im Zusammenhang mit dunkler Kleidung stellt dies ein erhebliches Risiko dar. Im letzten Jahr wurden 37 Fahrräder bemängelt.
Insgesamt waren die drei Verkehrssicherheitsberater mit dem Ergebnis der Kontrolle zufrieden. Alle Kontrolleure wünschen sich für das Jahr 2020, dass Eltern und Schüler dafür Sorge tragen, dass jedes Kind mit einem verkehrssicheren Fahrrad zur Schule fährt.
Stefan Simon

Drucken

Zu Besuch im Gedächtnis von Westfalen am 09.01.2020

Der Leistungskurs Geschichte des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums besucht das Landesarchiv in Münster
Zu Besuch im Gedächtnis von WestfalenEine bewegte Geschichte hat Westfalen sicherlich gehabt und was dabei an Schriftgut erhalten ist, das wird eingesammelt, bewertet, restauriert und aufgehoben. Zuständig dafür ist das s.g. Landesarchiv am Bohlweg, also nur eine kurze Fahrrad- oder Busfahrt entfernt. Dass das Archiv aber auch als Arbeitsplatz für Historiker dient, war Grund genug für den Leistungskurs Geschichte (Q1), zusammen mit zwei Facharbeitsschreibern aus den Grundkursen Geschichte, sich dort im neuen Jahr mit wachem Blick umzuschauen.

Weiterlesen

Drucken

Steinschüler wieder erfolgreich bei der Mathematikolympiade

Auch in diesem Schuljahr knobelten knapp 30 Schülerinnen und Schüler motiviert an den Aufgaben der Mathematikolympiade, 19 schafften es in die zweite Stadtrunde.
Folgende Schülerinnen und Schüler erzielten dabei so gute Ergebnisse, dass sie im Dezember am Wilhelm-Hittorf-Gymnasium geehrt wurden: Leonie Aschemann (7d), Llayda Akcicek (6e), Riyomi Godfrey (5c), Leonard Grewe (6a), Daniel Lipkin (Q1) und Marten Queißert (7a).

MatheolympiadeDaniel Lipkin (Q1, von links), Leonie Aschemann (7d) und Leonard Grewe (6a) freuen sich über ihre Platzierungen bei der Mathematikolympiade.

Wir gratulieren herzlich und freuen uns über das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler!

Für die Fachschaft Mathematik: Verena Böse

Drucken